Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer

Der Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V. (BVDK) hat sich vor allem in den letzten Jahren der Herausforderung gestellt, gerade im Jugend- / Junioren- und Aktivenbereich den Abstand zur Weltspitze zu verringern. Der Kraftdreikampf, bestehend aus den Einzeldisziplinen Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben wird in Deutschland von annähernd 20.000 Sportlern, die in über 200 Vereinen organisiert sind, betrieben. Durch eine leistungsorientierte Ausrichtung der Organisation des BVDK konnten Deutschen Teams in den letzten Jahren bei internationalen Titelkämpfen in der Nationen- und Einzelwertung immer wieder vordere Plätze erobern. Aber auch im Seniorenbereich, der ab 40 Jahren in 10-Jahressprüngen in die Altersklassen I bis IV aufgeteilt ist, zählen die deutschen Athleten seit Jahrzehnten zur Weltspitze. Dies gilt auch vor allem für die Einzeldisziplin Bankdrücken, in der ebenfalls Welt- und Europameisterschaften durchgeführt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen BVDK Website.



BVDK - News

Südafrika lädt ein
Vorbericht zu den Weltmeisterschaften im Bankdrücken mit Equipment der Senioren 2018
Weiterlesen
Vorbericht zu den Weltmeisterschaften im Bankdrücken der Jugend, Junioren und Aktiven im Equipped-Bankdrücken 2018
Vom 23. bis 28. April 2018 finden in Potchefstroom / Südafrika die IPF-Weltmeisterschaften im Bankdrücken mit Equipment der Jugend, Junioren, und Aktiven statt.
Weiterlesen
Die Würfel sind gefallen – auf nach Barth!
Der letzte und entscheidende Wettkampftag der Bundesliga Kraftdreikampf 2018 hatte noch die eine oder andere Überraschung im Petto. Der KSV Mainz pulverisiert den Mannschaftsrekord und lässt keine Fragen zu, wer den Titel 2018 abstauben mag. So wie es aussieht, kann sich Mainz nur selber schlagen.
Weiterlesen