Deutscher Schachbund

Der Deutsche Schachbund e. V. (DSB) ist die Dachorganisation der Schachspieler in Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund und seit 1926 (mit Unterbrechungen) im Weltschachverband FIDE. 

Offizielle Website | Kontakt



DSB - Schach News

Start der Hybrid-Jugend-Europameisterschaft U8 bis U20
„Und täglich grüßt das Murmeltier“ lautete ein Filmtitel bei dem der Held in einer Zeitschleife gefangen ist und denselben Tag wieder und wieder erleben muss. So ähnlich komme ich mir beim Ausblick auf die hybride Jugend-Europameisterschaft vom 15. bis 21. Oktober 2021 vor. Wieder ist es Apolda, wieder spielen Corona-Regeln, LAN-Verbindungen, Online-Plattformen und Kameras eine wichtige Rolle.
Weiterlesen
Zentrale Endrunde der Bundesliga in Berlin
Die am 13. November 2019 gestartete 1. Bundesliga wird nach rund 20-monatiger pandemiebedingter Pause seit gestern und noch bis zum Sonntag in Berlin zu Ende geführt. Im Hotel Maritim pro Arte in der Berliner Friedrichstraße werden die letzten noch offenen sieben Runden der Saison 2019/20 ausgespielt. Ausrichter dieser zentralen Veranstaltung sind die Schachfreunde Berlin, die bereits gestern ihren Wettkampf mit Dresden gespielt und gewonnen haben. David Riemay berichtet auf SchachdeutschlandTV von heute an - die 9. Runde läuft seit 10 Uhr - bis zum Sonntag.
Weiterlesen
Deutsche Schach-Amateurmeisterschaften in Magdeburg beendet
Nach knapp zwei Jahren ging am vergangenen Sonnabend, dem 9. Oktober, die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft 7³ 2019/20 (DSAM) zu Ende. Nach fünf Vorrundenturnieren, das letzte im März 2020 in Bad Wildungen, wurden jetzt in Magdeburg die Deutschen Amateurmeister gekürt. In sieben Gruppen bis maximal DWZ 2300 (A-Gruppe) wurden sieben Deutsche Meister und Meisterinnen ermittelt. Drei Tage und fünf Runden lang kämpften 217 Spieler im Maritim-Hotel im Finale um Punkte und Preise. Bei der abendlichen Gala wurden die sieben Erstplatzierten jeder Gruppe, sowie die besten Frauen auf die Bühne gerufen und geehrt. Moderiert wurde die Siegerehrung von GM Sebastian Siebrecht.
Weiterlesen